Forscherlabor des Gymnasiums Burgkunstadt (18.12.2018)

Am 18.12.2018 waren die Klassen 4a und 4b zu Besuch im Gymnasium Burgkunstadt. Unter Leitung von Frau Schott wurden wir von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums einen Vormittag lang in das "biochemische Arbeiten" eingeführt.

 

Im Forscherlabor warteten viele spannende Versuche auf die Grundschulkinder:

- Was passiert mit Schokoküssen in einem Vakuum?

- Wie kann man Butter in wenigen Minuten herstellen?

- Kann Wasser trocken sein?

- Wie groß ist mein Lungenvolumen?

- Wie mache ich Magnetfeldlinien sichtbar?
- Wie kann man mit Feuern Geheimbotschaften sichtbar machen?

- Sehr lecker: Wie stelle ich gebrannte Mandeln selbst her?

- Und vieles mehr!

 

Betreut wurde jede Station von mehreren Schülerinnen und Schülern des Kurses Biochemisches Arbeiten. Dabei wurde stets auf die Sicherheitsvorkehrungen geachtet. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz!

 

Vielen Dank für die freundliche Betreuung und für einen sehr abwechslungsreichen und spannenden Vormittag am Gymnasium Burgkunstadt. Die Neugier der Grundschüler auf das Fach Chemie wurde auf jeden Fall geweckt.

(S. Werner)

[alle Schnappschüsse anzeigen]